Sonntag, 13. November 2016

Wintermantel Sew Along FINALE!

Hallo ihr Lieben :)

Heute ist das letzte Treffen des WMSA 2016 beim MMM.
Trotz verspätetem Einstieg ist mein Mantel zur rechten zeit fertig geworden. Und kurz vor knapp sind sogar heute noch Bilder in freier Wildbahn entstanden. Ohne Schnee, aber mit kalt.
 Wie schon von Anfang an klar wurde es ein Softshellmantel mit Futtermantel aus Fleece. Alle Tragefotos sind mit dem zusammengeknöpften Mantel. Also der dicken Winterversion.
 Das ganze rundrum mit Reflektorband, denn auf dem Fahrrad will man zur kalten Jahreszeit ja auch gesehen werden, wenn man die Warnweste vergisst.
 Der AU0ßenmantel hat Daumenlöcher. Die liebe ich bei Kaufjacken/Pullovern und wollte sie hier auch gleich testen. Die Ärmel musste ich dafür am Schnitt nicht verlängern. Ich bin einfach kleiner als die Auslegungsgröße.
 Meine Taschen außen sind mit RV und innen kuschelig warm. Ja und auch der Innenmantel hat Taschen, die man sogar eingeknöpft nutzen kann :D .
 Den Saum habe ich genau wie die Armabschlüsse mit FOE (Falzgummi) gelöst. So ging das mit dem Daumenloch auch ziemlich gut. Mit der Mantellänge bin ich auch sehr zufrieden. Der Pops wird nicht kalt, wenn man sich mal kurz hinsetzt um auf den Bus zu warten oder ähnliches.

 Tja und die Bündchen des Innenmantels kann man dann auch zusammengeknöpft über die kalten Hände zuppeln. Die Reflektorstreifen am Arm waren mir besonders wichtig, denn so sehen die Autofahrer auch meine "Blinker".
Und nun noch ein Paar Detailfotos ohne Inhalt:
 Am Außenmantel sind innen Schlaufen aus PES-Band angebracht, In diese kann ich die Gummilitze mit Jerseydruckknöpfen fädeln und verschließen. Somit bleiben die zusammengeknöpften Mäntel an Ort und Stelle.
 Der Kapuzenbeleg ist auch aus Softshell so ist es etwas fester. Wärmt nicht so super, aber dazu hat man ja Mützen und durch die zusätzliche Steifigkeit ist es ein besserer Regenschutz. Den Aufhänger habe ich zu meinem Erstaunen auch nicht vergessen!


 Hier nochmal die "konsequenten" Taschen und Der Innenmantel alleine.

 Am Fleecemantel habe ich den Aufhänger außen angebracht, damit dieser dann im eingeknöpften Zustand innen erreichbar ist. Und rechts sieht man noch einmal das "Einknöpfsystem"
 Den RV zum einzippen habe ich einfach in etwas angepasster Höhe innen an den Softshellmantel gesteppt. Somit verschwinden die Zipper im Kapuzenbeleg und stören nicht und der kuschelige Kragen hat genau die richtige Höhe.

Ich liebe meinen neuen Mantel! Einzig die Weite des Innenmantels würde ich bei einem neuen Versuch ändern. Dieser ist obwohl eine Größe kleiner zugeschnitten ganz schön weit.
Ich targe normal Obenrum eine 38. Genäht habe ich Innen 38 und Außen 40 mit geringer Nahtzugabe. Es passt so auch super beim Radfahren mit der Rückenbreite und der Ärmelweite (ich hab da vor allem im Oberarm Bereich oft Probleme). Der Schnitt ist wie schon erwähnt jErika von Prülla und bis auf die "Einknöpfvorrichtungen" habe ich daran auch nichts geändert.


So und nun mache ich ein paar Tage Auszeit MIT meinem neuen Ganzjahresmantel. Denn dies ist ja nun wahrlich nicht nur ein Wintermantel. Ich werde die einzelnen Bestandteile ob nun Innen, Außen oder in Kombination wohl durch alle Jahreszeiten nutzen können. Das macht mein praktisch denkendes, Nachhaltigkeit schreiendes Hirn doch sehr glücklich.


Liebe Grüße
Iris

Kommentare:

  1. Wow! Toll geworden. Ich glaube das muss ich mal nachmachen. Danke fürs zeigen.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Dein Ganzjahresmantel gefällt mir sehr und dieses schöne Blau passt wirklich gut zu allen Jahreszeiten. Die viele Arbeit hat sich wirklich gelohnt.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geworden. Klasse 2 in 1 Jacke! Viel Spaß damit bei Wind und Wetter auf dem Rad.

    Janine

    AntwortenLöschen
  4. Ein total schöner Mantel! Und so professionell - sogar mit Einknöpfmöglichkeit! Wow ...
    Viel Freude beim Tragen, das ganze Jahr über, wünsche ich dir!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  5. Der ist wirklich superpraktisch, hast Du Dir gut ausgedacht. Und sieht auch noch sehr gut aus.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Iris,
    tolles Stück! Und dein Mantel sieht sehr warm und gebrauchlich aus. Auch die Reflexpaspel finde ich super. Ich habe auch noch eine rumliegen, aber das Projekt dazu fehlt noch.
    Liebe Grüße
    Ines (Nähzimmerplaudereien)

    AntwortenLöschen
  7. Supercool, so ein 3in1-Teil! Sehr durchdacht und sieht toll verarbeitet und passend aus - gratuliere! http://www.christine-enitsirhC.de

    AntwortenLöschen