Mittwoch, 16. Dezember 2015

Das weihnachtliche Untendrunter

...wie in den Post zu den Treffen des WKSA (Weihnachtskleid SewAlong) bereits erwähnt fehlen bei meinem Kleid nicht nur die Säume (hust...die fehlen noch immer...irgendwie kommt da immer was viiiel wichtigeres dazwischen, aber ein paar Tage sind es ja noch bis zum letzten Treff), sondern auch das Drumherum bzw. eher das Drunter.



Dafür habe ich eine schwarze Leggins (BigLegLove von nemada) und einen Rollkragenpullover (abgewandeltes Sweet Winter Kleid von Näähglück) genäht.
Das geht fix und alles mit der Ovi. Da dauert das Zuschneiden und vor allem das Kleben der Schnitte (den der Leggins hatte ich noch nie genäht) deutlich länger als das Fertigstellen.

 Mit der Passform des Kleidschnittes bin ich ja sowieso sehr zufrieden. Das habe ich nun schon öfters als Kleid/Shirt genäht und nutze es als Basic. Aber von der Passform der Leggins war ich zunächst nicht so überzeugt. Vielleicht lag es auch an mir, aber bereits beim Kleben des Schnittmusters passte da nicht alles. Gut das ist ja aber nicht so schlimm. Dann muss ich falsch gelesen haben, denn ich habe extra noch ein Bündchen zugeschnitten weil man obenrum eine Saumzugabe für einen Tunnel (Gummizug) zugeben sollte. OK ich dachte aaach machste nen Bündchen dran hab jetzt kein Bock die Nähmaschine noch rauszuholen, das geht dann alles mit Ovi. Tja bei der Anprobe ohne Bund stellte ich fest, dass mein Bauchnabel bereits in der Hose verschwunden war und legte das Bündchen beiseite...
 Nachdem ich die hintere Mittelnaht noch nach oben hin enger gemacht habe, da ich offenbar weniger Po/Hüfte besitze als im Schnitt vorgesehen habe ich mich für die Faulpelz Variante eines Gummizuges entschieden. Gummiband mit Ovi (ich hoffe das hält?) zusammengenäht, angelegt und quasi einen Blindsaum (nur, dass ich mehr gefasst habe und es somit nicht blind ist) abgerattert. Da brauchte ich nichtmal irgendeine Zugabe und nun sitzt der Bund auf einer für mich guten Höhe :)
Der Rolli ist ganz kuschelig und ich befürchte, dass das Ganze mit dem Kleid drüber dann Weihnachten doch sehr warm wird. Aber schick finde ich es.
Die Schwarztöne sind nicht gleich..jaja es sind aber eben 2 unterschiedliche Stoffe. Das Shirt ist ein Baumwolljersey aus dem Restpostenmarkt und die Leggins ist ein PA Misch mit Irgendwas aus der Restekiste beim Karstadt.
Ach und Bewegungsfreiheit hat man dann auch noch :D
Ich musste mich so ganz in engem Schwarz mal als Ninja versuchen, aber ich hab das lieber schnell wieder aufgegeben um Verletzungen vorzubeugen ;)
(Die Beinbündchen der Leggins sind auch für ganz Faule...jaaa man merkt da ein Muster....ich bin Faul, wenn es Sachen für mich sind)

So und weil heute Mittwoch ist und das natürlich Mein Outifit (also sooo geh ich nicht raus das is ja klar ne?) wandert der Post zum MeMadeMittwoch.

Liebe Grüße
Iris

Kommentare:

  1. Ach, so Basics sind immer gut und wichtig. Ich mag ja auch so schnelle Erfolgserlebnisse ;-)
    Ich wünsche dir noch genug Zeit und Ausdauer für das passende Kleid!
    Liebe Grüße, Sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir,
      das Kleid ist ja quasi fertig...nur gesäumt hat noch niemand...so garnix :D
      LG

      Löschen
  2. Das sind doch sehr brauchbare Teile, sitzen super!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen