Dienstag, 17. November 2015

Knuddelfreund für Flüchtlingskinder

Das Kuschelfreunde SewAlong ist in vollem Gange und ich habe auch mein erstes Ergebnis. Nur gibt es eine große Planänderung.
Dieser kleine Freund:
 mit seinem Baby ist nun nicht für eines meiner Kinder, sondern wandert in einen Schuhkarton. Hier sind auf dem Campus der Universität 300 Kinder zur Erstaufnahme in Turnhallen untergebracht. Die Uni hat sich ein Beispiel an Weihnachten im Schuhkarton genommen und organisiert nun gezielt für jedes dieser Kinder von 0-16Jahren ein liebevolles Weihnachtsgeschenk.
 Dieser Koala sieht etwas schief aus, aber das ist er nur auf den Fotos. Ich hoffe er wird dem kleinen beschenkten Mädchen gefallen.
 Wir packen 2 Geschenke und neben netten Kleinigkeiten und Alltagsdingen bekommt auch jedes der Kinder ein Set aus gefütterter Mütze und Halssocke.
Aber nun noch fix der wichtige Teil des SewAlongs:
Ja ich denke, dass ich alles beisammen habe. Bedingung an mich selbst war es ja nix neues an Material zu kaufen. Ich denke das ist machbar. Die Anleitung (sofern notwendig) ist auch verständlich. Die ersten Freunde sind ja bereits schon vollendet und die weiteren erscheinen mir auch nicht so kompliziert.

Ich habe alles beisammen und kann endlich los legen? Oder, muss ich noch auf den Postboten mit der ersehnten Stofflieferung warten? Die Anleitung ist verständlich? Ich brauche noch Tipps?



So und das geht nun direkt mal zum creadienstag und zu Mulle&Muck's Kuschelfreunden.

Kommentare:

  1. oh, die koalas sind wirklich zuckersüß & ich finde es toll, dass du sie im rahmen einer solch wichtigen aktion für ein geflüchhtetes mädchen genäht hast. sie wird sich ganz bestimmt sehr darüber freuen. liebe grüße lisa*

    AntwortenLöschen
  2. Jaa süß sind sie. Und ich hoffe, dass sich jemand darüber freuen wird.

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Aktion!! Und klar freut sich das kleine Mädchen über zwei so süße Koalas.
    Alles Liebe.

    AntwortenLöschen
  4. Schön sind die Bärchen - sicher werden sie geliebt! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. total süß und ne echt nette Idee!

    AntwortenLöschen