Sonntag, 25. Oktober 2015

Der Name und die 2te Runde Probenähen

Hallo ihr lieben.
Lange Zeit war es still um mein Tragehilfen Freebook was nun wirklich schon länger in Arbeit ist.
Einfache Sache ;) viele andere Projekte, wenig Probenähergebnisse, das Leben und das Alltagschaos...es wollte einfach nicht vorran gehen.



 Aber nun geht es weiter!
1. Das "Kind" hat einen Namen: TaiMe wird die Trage und damit dann auch das Freebook heißen.

Der Name war mir lange total egal, aber irgendwas muss man ja dann aufs Cover schreiben ;) .

2. Der Schnitt für die Babysize ist getestet und fertig digitalisiert. Das heißt:

3. Der Toddler Schnitt wartet auf Tester!

Zusätzlich überlege ich noch eine Fullbuckle Variante (gerade bei großen, schweren Traglingen...Kleinkindern und keinen Babys eben ist das ja oft angenehmer für die Eltern) mit dazu zu nehmen. Durch die Vielen Möglichkeiten leidet jedoch auch jetzt schon die Übersicht etwas.
Daher wird es wohl einfach ein Fullbuckle Tutorial geben, welches natürlich auch getestet werden muss...Nicht das wie so oft nur in meinem Kopf alles logisch erklärt erscheint :D

4. der Aufruf!:

Ich suche euch! Probenäher(innen) für eine Kleinkindtrage als Meitai oder Halfbuckle (wenn der Fullbuckle jetzt schon arg erwünscht ist, dann setz ich mich da auch gern schneller an die Fotos und die Anleitung)

Was mir wichtig ist:
- Ihr habt wirklich die Zeit für das Projekt. Es ist keine Kleinigkeit wie eine Mütze oder ein Shirt was man in einer Stunde fertig hat. Ich selbst sitze an einem Halfbuckle geschätzt 5 Stunden (und ich kenne die Nähschritte schon!)
- Ihr seid bereit das ;Material zu investieren auch wenn was schiefgeht. Es ist ein Probenähen das heißt, dass noch nicht alles in Schnitt und Anleitung perfekt ist und eventuell Probleme auftreten die zu einem erhöhten Materialverbrauch führen.
- Ihr bewerbt euch nicht nur um das Ebook schon zu haben. Es wird so oder so kostenlos sein!
- Ich möchte ehrliche, konstruktive Rückmeldungen. Ich bin absolut offen für Kritik und Änderungsvorschläge. Also müsst ihr auch die Gusche aufbekommen und mitreden ;)
- Der Ablauf des Probenähens erfolgt über Email Kontakt und es gibt eine Whats App Gruppe kein FB!
- Am Ende hätte ich nicht nur gern eine Rückmeldung zu Schnitt und Anleitung sondern auch Bilder von eurem Ergebnis. Diese werden auf dem Blogg und im Ebook verwendet (Gesichter können natürlich unkenntlich gemacht werden.

Hier mal die Liste des benötigten Materials:




So zu guter letzt. Es ist ein Großprojekt mit viel Material- und Zeitaufwand, aber es ist schaffbar. Auch, wenn man Anfänger ist kann man sich reinfuchsen, also traut euch :)

Eine Bewerbungsmail könnt ihr an nijinaehkelt[at]gmail[dot]com senden. Dabei Bitte ein paar Angaben zu euch, und ob ihr Meitai oder Halfbuckle nähen wollt. Wenn ihr es schon wisst, dann auch welche Art der Kopfstützenbefestigung
 
 (mit Snaps,seitlichen Schlaufen oder aufgesteppten Schlaufen) und gern ein Link zu eurem Blog/Seite, aber das ist absolut nicht notwendig und keine Voraussetzung.
Bewerbt euch bitte wirklich nur, wenn ihr es auch durchzieht.

Kommentare:

  1. Oh wie toll.
    Ich würde sehr sehr gerne mitmachen. Wo kann ich mich melden? Ich kann keinen Kontakt finden.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das klingt super spannend und ich würde sehr gerne mitmachen! Habe aber vorab noch ein paar Fragen:
    -Wann wird das ganze ungefähr starten? (Ich weiß nicht wie schnell ich ein schönes Tuchstück finde und ich würde ungern ne Trage nähen die mir nicht gefällt)
    -Wie oft wird es einen neuen Arbeitsschritt zum nähen geben? (Täglich, alle zwei Tage, wöchentlich?)
    -Und das geht wirklich auch als blutiger Anfänger? Ich habe noch nie ne Trage genäht und noch bei einem Probenähen für irgendwas teilgenommen... :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anfangen kannst du sobald du das Material hast (und bei der Toddler sobald ichs auf dem Rechner habe...der Schnitt ist noch so ganz analog auf meinem Esstisch ;) )
      Es ist kein sew along wo man einen Schritt anch dem anderen macht in definierten Zeitintervallen. Die Anleitung für die Trage ist in einer Vorabversion (noch nicht perfekt) fertig und du kannst das in deinem eigenen Tempo machen. Ich würde es nur schön finden spätestens Ende des Jahres Ergebnisse sehen.
      Eine Anfängerin hat es nun bereits erfolgreich geschafft und dazu trägt dann natürlichd er Austausch via Mail und WA bei.
      Also ja ich denke es ist machbar, aber nicht mal fix nebenbei :)

      LG
      Iris

      Löschen
    2. Vielen Dank für die schnelle Antwort!
      Dann halte ich mal Ausschau nach nem schönen Tuchstück und würde mich dann melden wenn ich was gefunden habe.
      Lg
      Sara

      Löschen