Montag, 19. Januar 2015

Probenähen für Schnabelina...

...zum ersten Mal versucht und tatsächlich dabei. Da war meine Freude natürlich groß. Dummerweise habe ich ja aktuell eigentlich garkeine Zeit zum Nähen und dann kam auch noch die Krankheitswelle durch unseren Haushalt gefegt.
Daher gab es nur eine gefütterte Hose in 74 für das Äffchen. Die Maus muss sich gedulden, wird aber sicher auch noch eine bekommen.
Der Schnitt sitzt wie gewohnt gut und das mit den versteckten Beinbündchen ist viel einfacher als man auf den ersten Blick denken könnte. Nur für Stoffwindelträger muss man die Bundhöhe hinten etwas abändern, aber das kennt man als Stoffie-Mama ja schon :)

Und hier das Ergebnis:
Ich habe eine Variante aus Jeans (kein stretch), gefüttert mit Baumwolle genäht. Der Hosenschlitz ist allerdings kein echter "falscher Schlitz" sondern einfach aufgesteppt.
Stoff: Jeans vom Stoffmarkt, Baumwolle Karstadt, Bündchen dawanda

Keine Kommentare:

Kommentar posten